Charles Platt

Charles Platt wurde 1945 in London geboren und lebt seit 1970 in den USA. Er begann seine Schriftstellerkarriere 1965 im legendären Magazin NEW WORLDS, dessen Herausgeber er ab 1970 für einige Ausgaben war. Platt schrieb 14 Romane, darunter einige Underground-Klassiker, die auf Deutsch beim Festa Verlag erscheinen. Er arbeitete als Fotograf, Grafikdesigner, Kritiker und Journalist. Herausragend sind die Interview-Bände »Dream Makers«, in denen er in ausgefeilten Texten berühmte SF-Autoren porträtiert.

Charles Platt bei MEMORANDA:
Free Zone
Die Weltenschöpfer · Band 1

Übersetzer Robert Wohlleben über Platts Roman Free Zone im MEMORANDA Podcast:
Folge 5: Robert Wohlleben über »Free Zone« von Charles Platt und das Übersetzen

Wikipedia: Charles Platt